Der Rock Cyclus wird 40 und wagt zur Langen Nacht der Kultur den Ortswechsel. Zum Rock Am Fleeth präsentiert der Verein nicht am Deich acht Bands auf 2 Bühnen, sondern auf seinem eigenen Gelände. Top Act ist dabei She’s Got Balls mit Ladies Tribute o AC/DC. Unterwegs auf dem Highway to Hell scheuen die fünf Musikerinnen dabei nicht den Vergleich – weder mit anderen Tribute Bands noch mit dem Original. Die Jury des renommierten Rock und Pop Preises kürte Sängerin Iris Boanta zur besten deutschen Metal-Sängerin. Die Band ist mit ihrem Sound verdammt dicht dran und Gitarristin Cathleen Catman lässt mit ihren authentischen Solis die Herzen der Angus Young Fans höher schlagen. Von „High Voltage“ bis „Rock Or Bust“ präsentiert die Truppe eine Tribute Show mit unvergleichlichem Sound und eindrucksvoller Performance. Kein Wunder also, dass das Quintett schon als beste weibliche AC/DC Tribute Band gehandelt wird. Los geht es Am Fleeth bereits um 17 Uhr und der Eintritt ist frei. Für ein reichhaltiges Angebot von Speisen und Getränken ist gesorgt.