An der Teerhofbrücke in Bremen erwartet man am Sonnabend ein besonderes Konzerterlebnis mit großen Emotionen und Gänsehaut-Faktor. Auf dem Kajenmarkt an der Schlachte ist Jelly Baker zu Gast. Die Band um die Sängerin Birgit Locher steht für handgemachten Blues – traditionell, eigenwillig und knackig. Neben Rainer Domke am Bass und Kai Gröne am Schlagzeug sorgt Hanno Bonßdorf (Foto) an der Gitarre für die musikalischen Akzente. Der Bemer Musiker ist auch in der Seestadt kein Unbekannter, seit 2005 ist er festes Mitglied der Ramblin‘ Blues Band. „Dieser Mann ist ein Glücksfall für die Band alleine deshalb, weil er für alle musikalischen Situationen die richtigen Ideen, Lösungen und passenden Sounds parat hat. Seien es die Fills als Begleitung für die Vocalparts oder die gut strukturierten Soli: Alles, was Bonßdorf von der Hand geht, klingt so, wie man es hören möchte“, schrieb Musikerkollege Jörg Seidel. Das Konzert beginnt bereits um 12.30 Uhr und der Eintritt ist frei.