Jörg Seidel hat es ja schon immer gewusst: „So gut, so überzeugend und so unterhaltsam spielen nicht viele Blues-Bands in Deutschland.“Die Ramblin‘ Blues Band (Foto: Thorsten Ernst) ist nicht nur ein Aushängeschild für den Rock Cyclus. Hier treffen vier Musiker aufeinander, deren Leidenschaft und Überzeugung ohne Umwege in die Musik fließen. Bei der Blues Time im Haus der Jugend sprang der Funke gleichermaßen auf das Publikum und die Gastmusiker über. Mit traditionellem Liedgut von Little Walter wärmten Harpspieler Frank Rihm und Gitarrist Michael Dühnfort die Bühne für das Quartett an. Zu den letzten Nummern ihres Programms baten die Beiden das Quartett mit auf die Bühne. Eigentlich als Retourkutsche für die Einladung zum Jubiläumskonzert im vergangenen Jahr gedacht, schwebte plötzlich ein anderer Geist im Raum. Aus einem Konzert wurde ein elektrisierendes Musikerlebnis voller emotionaler Tiefe. Das spornte auch Sängerin Birgit Locher und Gitarrist Wolfgang „Mozart“ Volkens zu Höchstleistungen an. Und erst nach mehreren Zugaben ließen die begeisterten Zuschauer die Künstler von der Bühne.