Vier hochkarätige Bands trafen in der 4. Vorrunde des Local Heroes Bremen und umzu im Meisenfrei aufeinander. Mit Pad (Foto) war auch ein Mitglied aus dem Rock Cyclus mit dabei. Mit seiner Waschbärenbande hatte er die nicht immer dankbare Aufgabe den Wettbewerb zu eröffnen. Doch der Singer-Songwriter überzeugte nicht nur den Redakteur von hb-people. „ein kleiner Sänger mit großer Stimme und drei Begleitmusikern mit Masken“, heißt es in dem Nachbericht. „Die Songs sind ausdrucksstark und gefühlvoll, der Gesang sehr klar und mit schönen Worten belegt. Sie beherrschen Balladen wie schnelle Stücke und sind sehr professionell. Ein Sänger mit hohen Qualitäten, Wiedererkennungswert und Individualität“ Am Ende reichte es zum 2. Platz und da es in diesem Jahr keine Runde der Zweitplatzierten gibt, langt die Wildcard der Jury zum Einzug ins Bremer Landesfinale am 11. August ab 20 Uhr wieder im Meisenfrei.