Beim Konzert der Rammstein-Tributeband Stahlzeit an der Stadthalle Bremerhaven bekommen auch die Lokalmatadore ihre Chance. Zum zweiten Mal eröffnet Paralyzed am kommenden Sonnabend das Open Air Konzert. Somit ist nach Frozen Silk 2015 zum dritten Mal eine Band aus dem Rock Cyclus mit im Lineup. Vor über eintausend Zuschauern präsentieren die Seestadt-Metaler eigene Songs im Stil von Alter Bridge, Scars on Broadway und der Band die Ärzte. Darüber hinaus schlagen Roddie, Chrishie, Robin und Kevin ein neues Kapitel in der mittlerweile elfjährigen Bandgeschichte auf. Nach diversen Erfolgen als Liveband, wie dem 1. Platz beim Bremerhavener Bandwettbewerb 2007, dem Auftritt im Vorprogramm von Martin Kesici auf dem Rock Am Hafen oder als Vorband von Summery Mind und Lofft legt die Band mit „Endless Dream“ jetzt ihr erstes Album vor. Die Fans können sich gleich an der Bühnenkante mit der Scheibe versorgen. Los geht es um 20 Uhr und Tickets gibt es an der Stadthalle.