„Wer auf Wasserbälle, Konfetti und Ruderboote im Publikum abfährt, hat auf unseren Konzerten ´ne Menge Spaß“, sagt die 2009 gegründete Band über sich selbst. Friday Night Score (Foto) spielte etliche Live Gigs. Bei Meer Rock, KOR, Bremerhavener Bandwettbewerb oder dem Konzert im Bremer Tower, dem NIG-Festival in Bad Bederkesa und Röbbeck Rocks im Ruhrpott – überall begeisterten die Seestadt-Musiker mit Easycore das Publikum. Von dem Gefühl, wenn 200 Leute ihre Songs mitsangen, schwärmen Basti, Ole, Juri, Chrishi, Adrian und Henry noch heute. „Deshalb fällt es uns umso schwerer euch Mitzuteilen, dass wir beschlossen haben, das Projekt FNS vorerst auf Eis zu legen“, schreibt die Gruppe auf Facebook. „Das „Erwachsenwerden“ bringt so einige Verantwortung mit sich, sei es die Familie oder der Job. Die Prioritäten liegen leider mittlerweile woanders, deshalb haben wir uns zu diesem schweren Schritt entschlossen.“ Was bleibt sind die beiden Alben „Stay Strong“ (2011) und „Nightmares“ (2015).