Nach dem Rock Am Fleeth und Deichbrand rockt Frozen Silk (Foto) am Sonnabend, 2. September wieder auf heimischen Boden. Im Saal an der Rheinstraße 109 ließen es die Alternative Rocker schon öfters krachen. Ob bei ihrem Fishtown On Fire oder für den Rock Cyclus, der früher hier veranstaltete und an diesem Abend wieder für Licht und Ton sorgt. Auch beim United We Stand geben Sharon, Normel, Rolf und Christian wieder ordentlich Gas. Doch beim Festival gegen Rassismus sind sie nicht allein. Die Falken, Jusos und das AWO Jugendwerk fahren wieder einiges auf. Die Indierocker von Faakmarwin haben sich angesagt. In Bremen eine große Nummer, wollen sie jetzt auch die Herzen der Bremerhavener Fans erobern. Die Bremer Punkband Kollateralnutzen serviert dazu wieder Feine Sahne Fischfilet. Die Rapper BRK alias Break aus Fishtown und Kobito aus Berlin zeigen, dass Hiphop auch ohne Böse Buben Gehabe funktioniert. Das verspricht viel musikalische Kurzweil. Los geht es um 19 Uhr und der Eintritt kostet einen Euro.