Horrorpunk im Doppelpack

Juli 25, 2017

Das Burning Q verspricht am kommenden Wochenende drei Tage Metal und Camping in Freissenbüttel bei Osterholz-Scharmbeck. Im Zuge des Festivals ist Jamey Rottencorpse & The Rising Dead (Foto: Archiv) gleich zweimal live dabei. Im Bremer Club Schlupfwinkel in der Rablinghauser Straße 38 gibt es am Donnerstag, 27. Juli, eine Burning Q Warmup Party. Neben Rottencorpse ist dann die Bremer Metal-Formation Nuking Moose mit am Start. Einlass ist ab 18 Uhr und der Eintritt kostet 12 Euro an der Abendkasse und 10 Euro im Vorverkauf. Einen Tag später spielen die Horrorpunker dann auf dem Festival selbst. Auf der Zeltbühne servieren die Musiker ab 22.50 Uhr ihren Mix aus Metal, Punk und Rock ’n‘ Roll. Dazu gehört natürlich auch der spektakuläre Bühnenzauber im Stil der Rocky Horror Picture Show mit blutigen Narben, Kostümen und viel Schminke. Auf der Website des Burning Q (https://www.burningqfestival.de/) gibt es viele weitere Informationen über das Lineup, die Tickets und den Ablauf der Veranstaltung.

Junge Talente beim Festival

Junge Talente beim Festival

Beim Rock Am Fleeth bekommt auch der Nachwuchs wieder seine Chance. Vier Freunde gründeten 2018 im Musikleistungskurs die Band First Chapter. Seitdem schreiben die Musiker eigene Songs im Bereich Indiepop. Daraus entstand 2021 ihr Debütalbum, dass First Chapter am 11....

Rock ahoi mit den Muschels

Rock ahoi mit den Muschels

Vereinskollege Florian Rucki macht mit seiner Band am Sonnabend, 28. Mai am Pier des Kulturbahnhofs fest. The Muschels ist eine verwegene Band, die auf ihrer Kaperfahrt durch die Welt der Seemannslieder keine Gefangenen macht. Die Shantyrocker aus Bremerhaven und...

Konzert zur Marktzeit

Konzert zur Marktzeit

Authentischer Blues der 50er mit den Hits der großen Stars gibt es am Dienstag, 24. Mai an der Universität Bremen. Im Rahmen der Mittagskonzerte zur Marktzeit treten dort Frank Rihm (Gesang/Mundharmonika) und Vereinskollege Michael Dühnfort (Gitarre) auf. Neben...

Blues in der Kulturwerkstatt

Blues in der Kulturwerkstatt

Vereinskollege Mark Ella begrüßt am morgigen Sonnabend in der Kulturwerkstatt hinter Alberts Huus den britischen Musiker Sean Taylor. Der Singer-Songwriter verschmilzt Blues, Americana, Folk, Roots, Spoken Word und Social Commentary. Seine Live-Shows bieten...

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Die Bremer Formation EVEREST ist das musikalische Nachfolgeprojekt der Progressive Rockband EYEVORY. In neuer Besetzung machen sich die drei Musiker Kaja Fischer, Anna David Merz, Christian Schmutzer auf zu neuen Horizonten. Im Studio des Rock Cyclus nahm die Band ein...

Dühnfort live im Jazzclub

Dühnfort live im Jazzclub

Ein gitarrenlastiges Konzert mit ehrlichem, druckvollem "slidin’ blues rock" erwartet die Zuhörer im Jazz Club Nienburg. Vereinskollege Michael Dühnfort gibt dort am heutigen Sonnabend ein Konzert mit den Noise Boys. In über 40 Jahren entwickelte der gebürtige Bremer...