Melodien tragen die Botschaft

August 2, 2018

Die Noise Boys haben am Sonnabend frei. Michael Dühnfort, Frontmann des Bremer Bluesrock Trios, begibt sich dann wieder auf die Spuren des Blues der 50er Jahre. Beim 5. Gut Sandbeck Open Air eröffnet er den zweiten Festivaltag gemeinsam mit Frank Rihm an der Harp. Blueskenner lecken sich dann wieder die Lippen, denn es erwartet sie ein besonderer Leckerbissen. Rihm & Dühnfort huldigen mit ihrer Hommage den großen Meistern Little Walter, Sonny Boy Williamson und Big Walter Horton. Das ist zu Zweit durchaus ein musikalischer Drahtseilakt und irritiert eventuell die Freunde kerniger Töne, denn hier setzen zwei Musiker auf die Kraft der Kompositionen. Ohne Druck und Fülle durch Schlagzeug, Piano und Bass reduzieren sich die Songs auf ihre Essenz. Das klingt absolut authentisch und spiegelt gleichzeitig die Aufnahmetechnik dieser Zeit. Auf den alten Platten tragen die Melodien die Botschaft – die Band rumpelt allenfalls im Hintergrund. Live verlangt das von den Protagonisten einiges an Kunstfertigkeit ab. Rihm & Dühnfort wissen, wie das mit einer Band klingen kann. Reduziert auf das Wesentliche begeistert aber hier die Musik und grooved ohne Ende. Alles, was sich danach dem Publikum präsentiert, muss sich daran messen. Das sollte eigentlich auch klappen. Die Veranstaltung zieht mittlerweile auch internationale Größen an. Unter anderem sagen sich der Niederländer Julian Sas und der Australier Rob Tognoni mit ihren Bands an. Daneben versprechen aber auch Bands aus der Region viel musikalische Kurzweil. Die Künstler lockt nicht nur das unvergleichbare Ambiente und ein aufgeschlossenes Publikum an den Rand von Osterholz Scharmbeck. Der Erlös des Festivals fließt in die Förderung junger Musiker aus der Region. Weitere Informationen über Line Up, Programm und Tickets gibt es unter www.gsoair.de.

Tenski: Neuer Song und Finale

Tenski: Neuer Song und Finale

Mit dem neuen Song Wunder meldet sich Tenski wieder bei seinen Fans zurück. Auf https://my.spread.link/wunder steht er zum Anhören bereit. „Ich freue mich und bin total stolz, weil dieser Song eine lange Reise hinter sich hat, um bei sich selbst, angekommen zu sein“,...

Soul in Alberts Garten

Soul in Alberts Garten

Mark Ella lädt am Sonnabend, 17. Juli, wieder zum Sommerfest(ival) in Alberts Huus in Leherheide. Klar hat der Vereinskollege auch wieder erlesene musikalische Gäste am Start. Ben Bowles und Miss Myer aus Lüneburg präsentieren ihre eigenen Interpretationen der Hits...

Live im Park

Live im Park

Vitamin B heißt die neue Formation von Sängerin Nina Morgenroth. Der Spaß an der Musik steht dabei im Mittelpunkt. Das Programm besteht aus eigenen Songs und Songs, die die Musiker selbst gut finden und denen sie ihren persönlichen Stempel aufdrücken. Für...

Bandworkshop in der Jahnhalle

Bandworkshop in der Jahnhalle

Acht Dozenten geben im September wieder frische Impulse in die lokale Musikszene. Von Freitag, 17. bis Sonntag 19.09. vertiefen die Teilnehmer in der Jahnhalle Nordenham ihre musikalischen Kenntnisse und Fähigkeiten. Organisator Yeti Mansena bittet um frühzeitige...

Powerrock in der Meise

Powerrock in der Meise

Im Meisenfrei lässt es Motorplanet am Donnerstag, 08. Juli, ordentlich krachen. Powerrock mit feinsten Blueseinflüssen aus eigener Feder steht dann ab 20 Uhr auf dem Programm. Seit über zehn Jahren ist die Band ein fester Bestandteil der Musikszene in diesem Teil der...

Livemusik im Kaffeegarten: Bands gesucht

Livemusik im Kaffeegarten: Bands gesucht

Das Café-Restaurant in Dorum Neufeld möchte in den einen Tag mit Livemusik im Garten etablieren. Dafür werden noch Bands und Musiker gesucht. Wer sich vorstellen kann, dort einmal aufzuterten wende sich an: De Koffiestuv Dorum-Neufeld, Sieltrift 2, Detlef Grastorff ...