Debüt im Meisenfrei

August 7, 2018 | Allgemein

Beim Hafenspektakel Mitte Juli gab es den Probelauf beim Auftritt von Under Construction. Plötzlich stand das Quartett zu fünft auf der Bühne vor dem Leuchtturm im Fischereihafen. Und manch ein informierter Musikfreund fragte sich: „Hey, den kenn‘ ich doch!“ Beim Auftritt im Meisenfrei lüftet die Band das Geheimnis. Das Konzert im angesagtesten Bremer Liveschuppen wird das Debüt für den dritten Gitarristen Tommy Greinke. Neben Alexander Geisen und Dibesh Shresta wird er der Band neue Impulse geben. Das er das Zeug dazu hat, bewies Tommy schon beim Auftritt mit Turning Wheel beim Rock Am Fleeth (Foto). Dort gab sein Spiel genau den nötigen Druck und feuerte seine Mitmusiker, unter dem frenetischen Jubel des Publikums, zu Höchstleistungen an. Diese Präsenz auf der Bühne, den brillanten Ton im Solo und den knackigen Sound im Rhythmus wollten die Vereinskollegen von Under Construction auch. Und das können sie haben. Der selbständige Grafiker und Fotograf tanzt privat und auch beruflich gern auf verschiedenen Hochzeiten. Das reicht sogar noch für eine weitere Gruppe: Mit den Sons of Rock enterte er im Herbst letzten Jahres erneut den Rock Cyclus. Bereits in den 90er Jahren sorgte er mit seinem Talent im Verein für Aufsehen. Doch dann widmete er sich doch erst einmal dem Aufbau seiner Firma und der Gründung einer Familie. Dabei wußte das Multitalent auch immer Beruf und die Leidenschaft für die Musik zu verbinden. Neben Fotos für Morbid Tales zeichnete er auch verantwortlich für die neue Internetpräsenz des Rock Cyclus. Doch jetzt mitten im Leben angekommen und zehn Jahre reifer, zeigt Geinke jetzt, wo bei ihm musikalisch der Hammer hängt. Das kommt gut an und ist durchaus gefragt. Abseits allem Konkurrenzdenken legt man im Cyclus ausschließlich Wert auf das, was der Einzelne zu bieten hat. Für Alex, Dibesh, Bassist Michael Schuering und Arne Zilles am Schlagzeug ist das ein zusätzlicher Ansporn, noch einmal ein Brikett drauf zulegen. Das dürfte also ein ziemlich spannender Auftritt im Liveclub an der Hankenstraße werden. Los geht es um 20 Uhr und der Eintritt ist frei.

Bluesrock-Trio gibt dem Kolben Feuer

Freunde von kernigem Bluesrock werden an diesem Wochenende wieder gut bedient. Gleich zweimal steht Michael Dühnfort & The Noise Boys live auf der Bühne. Der Bandname ist etwas irreführend, denn nicht die Noise Boys Steffen Schmidt am Bass und Drummer Michael Löscher...

Sommerfest lockt mit ungewohnten Klängen

Mit dem Sommerfest in Alberts Garten beginnt der Kubi Nord die zweite Runde des Kulturprogramms in Alberts Huus. Den Besucher erwartet im Herbst dort wieder eine Reihe von interessanten Konzerten mit Künstlern aus der ganzen Welt. Neben einem Kinderprogramm, Yoga und...

Raum für zündende Ideen

Die Gäste in der Turmkneipe Zeven bekommen am wieder einmal sehr viel Musik auf kleinem Raum geboten. In dem Kellerlokal unter dem Rathaus der 13000 Einwohner zählenden Stadt gibt dann nämlich Under Construction Gas. Eine Hürde müssen die Vereinskollegen jedoch vorher...

Rock Am Fleeth: Fotos online

Vom Rock Am Fleeth gibt es hier bleibende Erinnerungen: Marian von Anne.Fuer.Sich geht auf Tuchfühlung mit dem Publikum. Die Sängerin von April Art räkelt sich lasziv auf den Monitoren und Marvin SG gibt seinen Einstand bei Eigentlich Alles. Derweil zieht es dem...

Turning Wheel: Meisterwerke in Cuxhaven

Einen Musikclub nach einer Figur der Weltliteratur zu benennen, beweist schon einen feinsinnigen Sinn für Humor. Ein Grund ist sicher, dass dem Buchhändler Nik Schumann, als einem der Gründer von Captain Ahab‘s Culture Club der Klassiker Moby Dick ein Begriff ist....

Melodien tragen die Botschaft

Die Noise Boys haben am Sonnabend frei. Michael Dühnfort, Frontmann des Bremer Bluesrock Trios, begibt sich dann wieder auf die Spuren des Blues der 50er Jahre. Beim 5. Gut Sandbeck Open Air eröffnet er den zweiten Festivaltag gemeinsam mit Frank Rihm an der Harp....