Debüt im Meisenfrei

August 7, 2018 | Allgemein

Beim Hafenspektakel Mitte Juli gab es den Probelauf beim Auftritt von Under Construction. Plötzlich stand das Quartett zu fünft auf der Bühne vor dem Leuchtturm im Fischereihafen. Und manch ein informierter Musikfreund fragte sich: „Hey, den kenn‘ ich doch!“ Beim Auftritt im Meisenfrei lüftet die Band das Geheimnis. Das Konzert im angesagtesten Bremer Liveschuppen wird das Debüt für den dritten Gitarristen Tommy Greinke. Neben Alexander Geisen und Dibesh Shresta wird er der Band neue Impulse geben. Das er das Zeug dazu hat, bewies Tommy schon beim Auftritt mit Turning Wheel beim Rock Am Fleeth (Foto). Dort gab sein Spiel genau den nötigen Druck und feuerte seine Mitmusiker, unter dem frenetischen Jubel des Publikums, zu Höchstleistungen an. Diese Präsenz auf der Bühne, den brillanten Ton im Solo und den knackigen Sound im Rhythmus wollten die Vereinskollegen von Under Construction auch. Und das können sie haben. Der selbständige Grafiker und Fotograf tanzt privat und auch beruflich gern auf verschiedenen Hochzeiten. Das reicht sogar noch für eine weitere Gruppe: Mit den Sons of Rock enterte er im Herbst letzten Jahres erneut den Rock Cyclus. Bereits in den 90er Jahren sorgte er mit seinem Talent im Verein für Aufsehen. Doch dann widmete er sich doch erst einmal dem Aufbau seiner Firma und der Gründung einer Familie. Dabei wußte das Multitalent auch immer Beruf und die Leidenschaft für die Musik zu verbinden. Neben Fotos für Morbid Tales zeichnete er auch verantwortlich für die neue Internetpräsenz des Rock Cyclus. Doch jetzt mitten im Leben angekommen und zehn Jahre reifer, zeigt Geinke jetzt, wo bei ihm musikalisch der Hammer hängt. Das kommt gut an und ist durchaus gefragt. Abseits allem Konkurrenzdenken legt man im Cyclus ausschließlich Wert auf das, was der Einzelne zu bieten hat. Für Alex, Dibesh, Bassist Michael Schuering und Arne Zilles am Schlagzeug ist das ein zusätzlicher Ansporn, noch einmal ein Brikett drauf zulegen. Das dürfte also ein ziemlich spannender Auftritt im Liveclub an der Hankenstraße werden. Los geht es um 20 Uhr und der Eintritt ist frei.

Raum/27: Warmup zum Rock Am Fleeth

Auf dem Rasen vor dem Mädchenwohnheim geht es am kommenden Wochenende wieder ordentlich zur Sache. 20 Bands geben beim 24. NIG Rock am Freitag und Sonnabend ab 16 Uhr Laut. Einen besonderen Ohrenmerk sollte man besonders auf die Formation Raum/27 legen. Mit...

Dühnfort rockt am Fleeth

Michael Dühnfort & The Noise Boys kommt wieder nach Bremerhaven. Bisher erlebten die Fans von gitarrenlastigem, druckvollem Bluesrock das Trio nur in den Clubs. Beim Rock Am Fleeth gibt es am 15. Juni die geballte Ladung auf großer Open Air Bühne. Das 1998...

Gesucht: Euer Song gegen Rechts

Das Aktionsbündnis gegen Rechts ruft auf zum Songwettbewerb für jedermann. Gefordert ist ein kreativer Beitrag unter dem Motto „Bremerhaven bleibt bunt“. Es gibt keine Altersbeschränkung und auch stilistisch ist jeder frei in seiner Gestaltung. Die Einsendungen gehen...

Große Emotionen mit Gänsehautfaktor

Der Blues von der Weser kommt auch an der Jade gut an. Zum wiederholten Mal sorgt die Ramblin‘ Bluesband am Sonnabend in Wilhelmshaven für große Emotionen mit Gänsehautfaktor. Die Band um Rolf Martin Schmidt, dem Shouter mit der rauchigen Stimme, blickt mittlerweile...

Showtime bei Janja

Under Construction kommt am Sonnabend wieder nach Cuxhaven. Die Fans in Janjas Musikbar wissen was auf sie zukommt. Nämlich eingängiger und musikalisch hochwertiger Rock mit ausdrucksvollen Balladen und gut tanzbaren Nummern zum Abgehen. Zum überwiegenden Teil stammen...

Fotos aus 4 Jahrzehnten

Mit Open Air Festivals wie Deichbühne, Rockbadefest, Rock Am Hafen und Rock Am Fleeth schrieb der Rock Cyclus ein Stück Bremerhavener Musikgeschichte. Doch auch auf den zahlreichen Clubkonzerten des Vereins erlebten die Rockfans neben den Local Heroes Künstler aus...