Turning Wheel: Meisterwerke in Cuxhaven

August 9, 2018

Einen Musikclub nach einer Figur der Weltliteratur zu benennen, beweist schon einen feinsinnigen Sinn für Humor. Ein Grund ist sicher, dass dem Buchhändler Nik Schumann, als einem der Gründer von Captain Ahab‘s Culture Club der Klassiker Moby Dick ein Begriff ist. Seit über 18 Jahren bietet der Verein dem Cuxhavener Publikum in der ehemaligen Unteroffiziersmesse der Grimmershörnkaserne hochklassige Konzerte. Da ist es kein Wunder, dass hier auch schon etliche Bands aus dem Rock Cyclus ihre musikalische Visitenkarte abgaben. Diese Tradition setzt Turning Wheel am kommenden Freitag fort. Die Formation um den britischen Sänger und Gitarristen David Short überzeugt stets mit ihren Songs abseits des Mainstreams. Die Musiker bedienen sich reichlich aus den unterschiedlichen Schubladen der Rockmusik. Der Spannungsbogen reicht von tiefschürfenden Balladen über satte Alternative Rock Sounds bis hin zu eingängigem flotten Rock ‚N‘ Roll. Doch dem aufmerksamen Zuhörer wird schnell klar, hier erwartet einen nicht nur leichte Kost. Hier verhandelt man existenzielle Fragen, die jeden betreffen. In den Texten geht es um die unterschiedlichen Facetten der Liebe, dem Sinn des Lebens und dem Verstreichen der Zeit. Darüber haben Philosophen schon dicke Bücher geschrieben. Turning Wheel packt das alles in stimmungsvolle Happen, die leicht zu schlucken und doch manchmal schwer zu Verdauen sind. Die Eigenkompositionen entfalten durch die handwerklichen Qualitäten einen enormen emotionalen Druck. Man sollte bei dieser Musik nicht nur zuhören, sondern besser dazu tanzen. Dann entwickelt sich vollends die Magie, die in den Liedern steckt und einen über den Moment hinaus in die nächste Woche tragen Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr und Karten gibt es für 13 Euro an der Abendkasse.

Feuerwerk der Rockmusik

Feuerwerk der Rockmusik

Der Rock Cyclus lässt es dieses Jahr ordentlich krachen. Die Firma TSP spendiert dem Verein dafür ein Brilliant Höhenfeuerwerk. Das hat auch einen besonderen Grund: das Rock Am Fleeth verlässt seinen angestammten Platz bei der Langen Nacht der Kultur. In den...

Fördermöglichkeiten für Musiker

Fördermöglichkeiten für Musiker

Es gibt auch dieses Jahr noch bundesweite Förderprogramme für Musikschaffende. Einen Überblick über die Fördermöglichkeiten gibt das Pop Office Bremen am Donnerstag, 22.02., ab 18 Uhr ím Werk in der Alten Bürger 218. Die unabhängige Fördermittelberaterin Kerstin Mayer...

Erneut Session beim Cyclus

Erneut Session beim Cyclus

Nach dem gelungenen Auftakt im Dezember gibt es am Freitag, 02. Februar wieder eine Jam Session auf dem Vereinsgelände. Hier treffen sich die Mitglieder ab 19 Uhr zwanglos zum Musizieren, Klönen und Zuhören. Im Versammlungsraum im Obergeschoss des kleinen Hauses, Am...

Musikalischer Nachruf im Shiva abgesagt

Musikalischer Nachruf im Shiva abgesagt

Wo die Worte fehlen sollen jetzt die Lieder sprechen. Musiker Sascha Mamerow wäre am Freitag, den 19. Januar 50 Jahre alt geworden. Mit einem Konzert nehmen an diesem Tage ehemalige Musiker und Weggefährten  von dem 2023 unerwartet verstorbenen Sänger und Schlagzeuger...

Prosit Neujahr

Prosit Neujahr

Guten Rutsch und kommt gut rein. Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern, Fans, Förderern und Helfern ein frohes neues Jahr.

Vier Bands live

Vier Bands live

Fans der härteren musikalischen Gangart werden beim Awaken The Kraken wieder gut bedient. Vier Bands aus Bremerhaven und der Region geben Vollgas am Sonnabend, 06. Januar 2024 im Haus der Jugend. Mit dabei sind : INCONVENIENT aus Bremerhaven INHALE THE VOID aus Bremen...