Turning Wheel: Meisterwerke in Cuxhaven

August 9, 2018

Einen Musikclub nach einer Figur der Weltliteratur zu benennen, beweist schon einen feinsinnigen Sinn für Humor. Ein Grund ist sicher, dass dem Buchhändler Nik Schumann, als einem der Gründer von Captain Ahab‘s Culture Club der Klassiker Moby Dick ein Begriff ist. Seit über 18 Jahren bietet der Verein dem Cuxhavener Publikum in der ehemaligen Unteroffiziersmesse der Grimmershörnkaserne hochklassige Konzerte. Da ist es kein Wunder, dass hier auch schon etliche Bands aus dem Rock Cyclus ihre musikalische Visitenkarte abgaben. Diese Tradition setzt Turning Wheel am kommenden Freitag fort. Die Formation um den britischen Sänger und Gitarristen David Short überzeugt stets mit ihren Songs abseits des Mainstreams. Die Musiker bedienen sich reichlich aus den unterschiedlichen Schubladen der Rockmusik. Der Spannungsbogen reicht von tiefschürfenden Balladen über satte Alternative Rock Sounds bis hin zu eingängigem flotten Rock ‚N‘ Roll. Doch dem aufmerksamen Zuhörer wird schnell klar, hier erwartet einen nicht nur leichte Kost. Hier verhandelt man existenzielle Fragen, die jeden betreffen. In den Texten geht es um die unterschiedlichen Facetten der Liebe, dem Sinn des Lebens und dem Verstreichen der Zeit. Darüber haben Philosophen schon dicke Bücher geschrieben. Turning Wheel packt das alles in stimmungsvolle Happen, die leicht zu schlucken und doch manchmal schwer zu Verdauen sind. Die Eigenkompositionen entfalten durch die handwerklichen Qualitäten einen enormen emotionalen Druck. Man sollte bei dieser Musik nicht nur zuhören, sondern besser dazu tanzen. Dann entwickelt sich vollends die Magie, die in den Liedern steckt und einen über den Moment hinaus in die nächste Woche tragen Das Konzert beginnt um 20.30 Uhr und Karten gibt es für 13 Euro an der Abendkasse.

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Die Bremer Formation EVEREST ist das musikalische Nachfolgeprojekt der Progressive Rockband EYEVORY. In neuer Besetzung machen sich die drei Musiker Kaja Fischer, Anna David Merz, Christian Schmutzer auf zu neuen Horizonten. Im Studio des Rock Cyclus nahm die Band ein...

Dühnfort live im Jazzclub

Dühnfort live im Jazzclub

Ein gitarrenlastiges Konzert mit ehrlichem, druckvollem "slidin’ blues rock" erwartet die Zuhörer im Jazz Club Nienburg. Vereinskollege Michael Dühnfort gibt dort am heutigen Sonnabend ein Konzert mit den Noise Boys. In über 40 Jahren entwickelte der gebürtige Bremer...

Shiva: 2 Bands live

Shiva: 2 Bands live

Für Liebhaber der härtereren Gangart gibt es im Shiva im Kulturbahnhof gleich zwei Leckerbissen. Im Club in der Moltkestraße schmirgelt Brathering am Sonnabend die Schienen blank mit Straight-in-the-face-Rock. Danach gibt das australische Alternative Rock Duo Powders...

Summery Mind beim Rock Am Fleeth

Summery Mind beim Rock Am Fleeth

Bei Summery Mind trifft kraftvolle Musik auf ausdrucksvollen Gesang. Manch einer hört bei den Songs der Band Anklänge von Guano Apes oder Linkin Park. Die fünf Musiker bezeichnen ihren Sound als Alternative-Synth-Rock. Zur Langen Nacht der Kultur am 11. Juni rockt...

Neuer Song und neue Gigs

Neuer Song und neue Gigs

Nach einer längeren Schaffenspause meldet sich Tenski zurück. Inspiriert von einer Reise im vergangenen Jahr entstand der Song Mein Wort, der zwar erst am 13. Mai veröffentlicht wird. Beim Soloauftritt in der Wal Marina Lounge in Cuxhaven steht der Titel aber schon...

Neue Songs zum Festival

Neue Songs zum Festival

Inhaltlich und musikalisch bewegt sich Kater zwischen Tagträumerei und nüchternem Realismus. Die drei Bremer Musiker bezeichnen ihren Sound als Indie, Spacy-, electronic Rock. Unter dem Namen Masquerade kommt am Freitag, 06. Mai eine neue Single heraus. Mehr Info auf...