Fusion reißt vom Hocker

Oktober 23, 2018

Mit dem Jazz Port knüpft man in der Alten Bürger an die legendären Festivals in der Schleuse an. Mitten im Columbus Center präsentierte Rock Cyclus Gründer Jörn Hoffmann unter gleichem Namen einmal jährlich auf mehreren Bühnen Jazz und Artverwandtes. Diesen Spirit aus den Achtziger Jahren retten die Veranstalter jetzt wieder herüber ins hier und heute. Mit einem Ticket erleben nicht nur Jazzfans auf Bremerhavens Szenemeile 6 Bands in 6 Kneipen. Auch eine Formation aus dem Verein ist natürlich mit dabei. Mit Weltmusik mit starkem Einfluss aus dem Latin bringt Kit und Klampfe das Publikum im Findus in Wallung. David Niedermayer – Gitarre und Torben Janz – Schlagzeug dann erstmals mit dem Bassisten Mario Emde auf. Der Bremer Pianist Olli Poppe verleiht im Quartier 159 mit Michael Gudenkauf (Bass) und Drummer Ralf Jackowski dem Jazz-Trio eine neue Stimme. Im Rüssel lockt man mit groovig melodischen Instrumentals aus dem Spannungsfeld Jazz, Blues, Funk und Soul vom Piet Gorecki Trio. Die Eigenkompositionen der Bremer Band Ground Green erwecken im Kapovaz Erinnerungen an Bands wie Spyro Gra, Mezzoforte, Yellow Jackets und Fourplay. Das Duo Ehlers und Schnibbe verjazzen im Lady Tee‘s deutsche und internationale Songs wie Hein Mück und La Paloma. Wem das noch nicht reicht, dem sei eine längere Stippvisite im Cafe de Fiets empfohlen. Hier rollt Wirtin Marita Steenbuck den roten Teppich für vier gestandene Musiker der heimischen Musiklandschaft aus. Friedhelm und Wolfgang Volkens (Saxophon und Gitarre) zeigen sich mit Bassist Jörg Reim und Helmut Heilmann am Schlagzeug ganz als Gentle Men. Mit viel Spaß an der Improvisation und Freude an der Interpretation beweisen sie sich als profunde Kenner des Fusion Rocks. Hier freut sich der Kenner auf die „Hits“ von Miles Davis, Weather Report, Brecker Brothers, Mike Stern, Yellow Jackets und Lee Ritenour in neuem und unerwartetem Gewand. Hier treffen sich vier Könner, um mit ihrer Musik auch heute noch vom Hocker zu reißen. Karten für die Veranstaltung gibt es bei den teilnehmenden Kneipen und Foto Cario, sowie an der Abendkasse.Mehr Informationen gibt es unter https://diealtebuerger.de//index.php/aktuelles-blogbeitrag/jazz-port-2018.html

Livemusik auf der Szenemeile

Livemusik auf der Szenemeile

Bei der Langen Bandnacht in der Alten Bürger sind auch wieder Musiker aus dem Verein dabei. Sängerin Sharon Wynne und der Gitarrist Normel Müdeking (Foto) sind neben Frozen Silk auch als Akustik-Duo unterwegs. Im Rüssel präsentieren sie ein bunt gemischtes Repertoire...

Rock in den Mai

Rock in den Mai

Die Motorradfreunde Bremerhaven feiern wieder den Rock in den Mai. Zwei Bands spielen am Sonnabend, 30. April, ab 20 Uhr im Clubhaus an der Weserstraße 262. Case 39 steht für Rock 'n' Roll und Punkrock aus Norddeutschland. Die Vereinskollegen von Bourbon Preachers...

Keele live beim Rock Am Fleeth

Keele live beim Rock Am Fleeth

Beim Rock Am Fleeth ist mit Keele wieder eine Band aus Hamburg dabei. Die vier Musiker sehen sich als Vertreter der Generation MySpace. Die Musik ist Post Punk der härteren Gangart mit deutschen Texten. Als Vorbilder nennt die Band Tomte, Kettcar, Escapado, Captain...

Power-Rock zu Ostern

Power-Rock zu Ostern

Im Dezember mussten die Vereinskollegen ihren traditionellen Weihnachtsgig auf Grund von Corona verschieben. Doch jetzt sind sie am Ostersonntag live im Kapovaz zu hören. Motorplanet das ist Extrasolarer Power-Rock mit feinsten Blueseinflüssen. Die saftigen...

Dize: Sänger gesucht

Dize: Sänger gesucht

Seit 1989 ist DIZE hierorts der Inbegriff des riffgeladenen und kraftstrotzenden „American Hard-Rock“. Nicht zuletzt durch die explosive Bühnenpräsenz mit energiegeladenen Rock-Hits, erspielte sich die Band auf zahlreichen Livegigs einen Platz in den Herzen ihrer...

Kulturbahnhof-Lehe: Neueröffnung mit Cats TV

Kulturbahnhof-Lehe: Neueröffnung mit Cats TV

Bremerhaven hat einen neuen Bahnhof – denn das Rock Center heißt seit der Neueröffnung Kulturbahnhof Lehe. Der Veranstaltungssaal ist jetzt das Shiva, die lauteste Katze der Stadt. Doch auch im Haus an der Moltkestraße hat sich einiges verändert. Mit Geldern aus dem...