UWS-Festival: Mit Abstand und Open Air

September 3, 2020

Das United We Stand lockt auch in diesem Jahr mit Livemusik zum Haus der Jugend. Los geht es am kommenden Sonnabend mit zwei Nachwuchsbands aus Bremerhaven. Für First Chapter ist es der erste Auftritt überhaupt. Seit einem Jahr proben die vier Jungs Songs aus dem Bereich Indie Pop. Vereint durch den mehrstimmigen Gesang, die (un)konventionellen Klänge von Geige und Gitarre und den treibenden Beats des Schlagzeugs, finden Einflüsse aus Musical, Jazz- und Popmusik ihren Weg in die modernen Originale der fünfköpfigen Newcomerband Friendzy. Die Bremer Band She danced slowly machte sich durch zahlreiche Konzerte in der Region einen Namen mit ihrem Indiepunk. Drei Meter Feldweg (Foto: Jakob Riedel) steht für modernen, energetischen und facettenreichen Punkrock. Neben diversen Club- und Festivalshows treten sie mittlerweile auch vor 10000 Zuschauern im Volksparkstadion auf und supporten angesagte Bands wie Dritte Wahl und Java The Cat. Einlass ist ab 17 Uhr und der Eintritt kostet einen Euro, Doch dieses Jahr ist manches anders. Zum ersten Mal seit vier Jahren findet das Festival Open Air statt. Außerdem sind die Corona-Regelungen einzuhalten. Welche dass sind erfahrt ihr auf der Facebookseite zur Veranstaltung.

Rock ahoi mit den Muschels

Rock ahoi mit den Muschels

Vereinskollege Florian Rucki macht mit seiner Band am Sonnabend, 28. Mai am Pier des Kulturbahnhofs fest. The Muschels ist eine verwegene Band, die auf ihrer Kaperfahrt durch die Welt der Seemannslieder keine Gefangenen macht. Die Shantyrocker aus Bremerhaven und...

Konzert zur Marktzeit

Konzert zur Marktzeit

Authentischer Blues der 50er mit den Hits der großen Stars gibt es am Dienstag, 24. Mai an der Universität Bremen. Im Rahmen der Mittagskonzerte zur Marktzeit treten dort Frank Rihm (Gesang/Mundharmonika) und Vereinskollege Michael Dühnfort (Gitarre) auf. Neben...

Blues in der Kulturwerkstatt

Blues in der Kulturwerkstatt

Vereinskollege Mark Ella begrüßt am morgigen Sonnabend in der Kulturwerkstatt hinter Alberts Huus den britischen Musiker Sean Taylor. Der Singer-Songwriter verschmilzt Blues, Americana, Folk, Roots, Spoken Word und Social Commentary. Seine Live-Shows bieten...

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Die Bremer Formation EVEREST ist das musikalische Nachfolgeprojekt der Progressive Rockband EYEVORY. In neuer Besetzung machen sich die drei Musiker Kaja Fischer, Anna David Merz, Christian Schmutzer auf zu neuen Horizonten. Im Studio des Rock Cyclus nahm die Band ein...

Dühnfort live im Jazzclub

Dühnfort live im Jazzclub

Ein gitarrenlastiges Konzert mit ehrlichem, druckvollem "slidin’ blues rock" erwartet die Zuhörer im Jazz Club Nienburg. Vereinskollege Michael Dühnfort gibt dort am heutigen Sonnabend ein Konzert mit den Noise Boys. In über 40 Jahren entwickelte der gebürtige Bremer...

Shiva: 2 Bands live

Shiva: 2 Bands live

Für Liebhaber der härtereren Gangart gibt es im Shiva im Kulturbahnhof gleich zwei Leckerbissen. Im Club in der Moltkestraße schmirgelt Brathering am Sonnabend die Schienen blank mit Straight-in-the-face-Rock. Danach gibt das australische Alternative Rock Duo Powders...