Vollgas im Haus der Jugend

Januar 13, 2020

Knüppel aus dem Sack – Beim Fishtown On Fire bedienen drei Bands die Freunde härterer Gangart. Leider sagte For Reasons Unknown ihren Auftritt kurzfristig ab. Doch mit Paralayzed fand das Veranstalterkollektiv von Fishtown Northern Lights einen würdigen Ersatz. Die vier gestandenen Seestadtmusiker stehen für Alternative-Metal. Die Mischung aus melancholischem Gesang und Shout-Parts erinnert an Bands wie Alter Bridge oder Breaking Benjamin. Dadurch lädt die Musik nicht nur zum Kopfwippen und Mitklatschen ein, sondern auch zum genauen Zuhören und sich fallen lassen. Die neu formierte Band Carbon Creek geht unbeirrt ihren Weg im Bereich Alternative Metal. Dabei setzt das Hamburger Quartett auf die eigenen Fähigkeiten und Erfahrungen sowie emotionale Songs mit hohem Wiedererkennungswert. Nach der Veröffentlichung ihrer Single Parallax Shift rockt Carbon Creek jetzt verstärkt live auf der Bühne. Mit Tales Of Grimm geht ein neuer Stern am Bremerhavener Metalhimmel auf. Und der hängt nicht voller Geigen. Melodic Death Metal für Gaspedaldurchtreter steht auf dem Programm. In den Texten dreht sich alles um die Märchen der Gebrüder Grimm. Dabei machen die vier Musiker keine halben Sachen und feiern beim Livedebüt die CD Release ihrer EP RAT gleich mit. Das kleine Indoorfestival findet am kommenden Sonnabend im Haus der Jugend in der Rheinstraße 109 statt. Karten gibt es für 6,66 Euro bei Cloudworks in der Ludwigstraße 12 oder für 8 Euro an der Abendkasse.

Rock ahoi mit den Muschels

Rock ahoi mit den Muschels

Vereinskollege Florian Rucki macht mit seiner Band am Sonnabend, 28. Mai am Pier des Kulturbahnhofs fest. The Muschels ist eine verwegene Band, die auf ihrer Kaperfahrt durch die Welt der Seemannslieder keine Gefangenen macht. Die Shantyrocker aus Bremerhaven und...

Konzert zur Marktzeit

Konzert zur Marktzeit

Authentischer Blues der 50er mit den Hits der großen Stars gibt es am Dienstag, 24. Mai an der Universität Bremen. Im Rahmen der Mittagskonzerte zur Marktzeit treten dort Frank Rihm (Gesang/Mundharmonika) und Vereinskollege Michael Dühnfort (Gitarre) auf. Neben...

Blues in der Kulturwerkstatt

Blues in der Kulturwerkstatt

Vereinskollege Mark Ella begrüßt am morgigen Sonnabend in der Kulturwerkstatt hinter Alberts Huus den britischen Musiker Sean Taylor. Der Singer-Songwriter verschmilzt Blues, Americana, Folk, Roots, Spoken Word und Social Commentary. Seine Live-Shows bieten...

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Die Bremer Formation EVEREST ist das musikalische Nachfolgeprojekt der Progressive Rockband EYEVORY. In neuer Besetzung machen sich die drei Musiker Kaja Fischer, Anna David Merz, Christian Schmutzer auf zu neuen Horizonten. Im Studio des Rock Cyclus nahm die Band ein...

Dühnfort live im Jazzclub

Dühnfort live im Jazzclub

Ein gitarrenlastiges Konzert mit ehrlichem, druckvollem "slidin’ blues rock" erwartet die Zuhörer im Jazz Club Nienburg. Vereinskollege Michael Dühnfort gibt dort am heutigen Sonnabend ein Konzert mit den Noise Boys. In über 40 Jahren entwickelte der gebürtige Bremer...

Shiva: 2 Bands live

Shiva: 2 Bands live

Für Liebhaber der härtereren Gangart gibt es im Shiva im Kulturbahnhof gleich zwei Leckerbissen. Im Club in der Moltkestraße schmirgelt Brathering am Sonnabend die Schienen blank mit Straight-in-the-face-Rock. Danach gibt das australische Alternative Rock Duo Powders...