Blues de luxe im Vogelnest

November 2, 2018

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem Debüt in Frankies Vogelnest, kehrt Jelly Baker am Sonnabend, den 3. November, wieder dorthin zurück. „Das ist Party Blues de Luxe! Nach dem sensationellen Erfolg vom letzten Jahr musste das Vogelnest diese einmalige Band einfach wieder einladen. Da blieb letztes Jahr kein Tanzbein am Boden“, meint der Veranstalter dazu. Denn mit Hanno Bonssdorf (Foto) an der Gitarre finden große Töne auch in der kleinsten Kneipe Platz. In den vergangenen vierzig Jahren hat er mit beachtlich vielen nationalen und internationalen Musikern zusammengearbeitet. „In all den Jahren seitdem habe ich in unzähligen Bands gespielt, Tourneen in ganz Europa, Platten, Fernseh- und Rundfunkmitschnitte gemacht, im Theater und in Revuen gearbeitet“, so sagt Hanno über sich selbst. Mit der regional sehr erfolgreichen Kaleidoskop Band sorgte er bereits in den Achtzier Jahren für Furore. Doch auch Künstler vom Kaliber Kevin Coyne, Bill Ramsay, Lu Lafayette, Michael Houston, Louisiana Red, Uli Beckerhoff und Helge Schneider griffen immer wieder gern auf die Künste des Bremer Gitarristen zurück. Seinen Weg zum Blues fand der Vereinskollege über eine Kassette der englischen Bluesbreakers: „Diese leuchtenden Gitarrentöne von Peter Green sind mir so unter die Haut gegangen, dass ich genau das auch machen wollte.“ So ist es nicht verwunderlich, dass sein Spielstil eben von Peter Green, aber auch von Eric Clapton geprägt wurde. Mit ihrem Programm aus bekannten Klassikern und eigenen Stücken entwickelt das Quartett geradezu magische Momente auf der Bühne, die man so nicht leicht nicht vergisst. Beim Auftritt mit Sängerin Birgit Locher, Bassist Rainer Domke und Kai Groene am Schlagzeug wartet den Zuhörer im Bremer Club an der Holsteiner Straße 110, ab 20.30 Uhr eine Mischung aus schwarzem und weißen Blues angereichert mit Jazz, Rock, Funk und Soul.

Tenski: Neuer Song und Finale

Tenski: Neuer Song und Finale

Mit dem neuen Song Wunder meldet sich Tenski wieder bei seinen Fans zurück. Auf https://my.spread.link/wunder steht er zum Anhören bereit. „Ich freue mich und bin total stolz, weil dieser Song eine lange Reise hinter sich hat, um bei sich selbst, angekommen zu sein“,...

Soul in Alberts Garten

Soul in Alberts Garten

Mark Ella lädt am Sonnabend, 17. Juli, wieder zum Sommerfest(ival) in Alberts Huus in Leherheide. Klar hat der Vereinskollege auch wieder erlesene musikalische Gäste am Start. Ben Bowles und Miss Myer aus Lüneburg präsentieren ihre eigenen Interpretationen der Hits...

Live im Park

Live im Park

Vitamin B heißt die neue Formation von Sängerin Nina Morgenroth. Der Spaß an der Musik steht dabei im Mittelpunkt. Das Programm besteht aus eigenen Songs und Songs, die die Musiker selbst gut finden und denen sie ihren persönlichen Stempel aufdrücken. Für...

Bandworkshop in der Jahnhalle

Bandworkshop in der Jahnhalle

Acht Dozenten geben im September wieder frische Impulse in die lokale Musikszene. Von Freitag, 17. bis Sonntag 19.09. vertiefen die Teilnehmer in der Jahnhalle Nordenham ihre musikalischen Kenntnisse und Fähigkeiten. Organisator Yeti Mansena bittet um frühzeitige...

Powerrock in der Meise

Powerrock in der Meise

Im Meisenfrei lässt es Motorplanet am Donnerstag, 08. Juli, ordentlich krachen. Powerrock mit feinsten Blueseinflüssen aus eigener Feder steht dann ab 20 Uhr auf dem Programm. Seit über zehn Jahren ist die Band ein fester Bestandteil der Musikszene in diesem Teil der...

Livemusik im Kaffeegarten: Bands gesucht

Livemusik im Kaffeegarten: Bands gesucht

Das Café-Restaurant in Dorum Neufeld möchte in den einen Tag mit Livemusik im Garten etablieren. Dafür werden noch Bands und Musiker gesucht. Wer sich vorstellen kann, dort einmal aufzuterten wende sich an: De Koffiestuv Dorum-Neufeld, Sieltrift 2, Detlef Grastorff ...