Blues de luxe im Vogelnest

November 2, 2018

Fast auf den Tag genau ein Jahr nach dem Debüt in Frankies Vogelnest, kehrt Jelly Baker am Sonnabend, den 3. November, wieder dorthin zurück. „Das ist Party Blues de Luxe! Nach dem sensationellen Erfolg vom letzten Jahr musste das Vogelnest diese einmalige Band einfach wieder einladen. Da blieb letztes Jahr kein Tanzbein am Boden“, meint der Veranstalter dazu. Denn mit Hanno Bonssdorf (Foto) an der Gitarre finden große Töne auch in der kleinsten Kneipe Platz. In den vergangenen vierzig Jahren hat er mit beachtlich vielen nationalen und internationalen Musikern zusammengearbeitet. „In all den Jahren seitdem habe ich in unzähligen Bands gespielt, Tourneen in ganz Europa, Platten, Fernseh- und Rundfunkmitschnitte gemacht, im Theater und in Revuen gearbeitet“, so sagt Hanno über sich selbst. Mit der regional sehr erfolgreichen Kaleidoskop Band sorgte er bereits in den Achtzier Jahren für Furore. Doch auch Künstler vom Kaliber Kevin Coyne, Bill Ramsay, Lu Lafayette, Michael Houston, Louisiana Red, Uli Beckerhoff und Helge Schneider griffen immer wieder gern auf die Künste des Bremer Gitarristen zurück. Seinen Weg zum Blues fand der Vereinskollege über eine Kassette der englischen Bluesbreakers: „Diese leuchtenden Gitarrentöne von Peter Green sind mir so unter die Haut gegangen, dass ich genau das auch machen wollte.“ So ist es nicht verwunderlich, dass sein Spielstil eben von Peter Green, aber auch von Eric Clapton geprägt wurde. Mit ihrem Programm aus bekannten Klassikern und eigenen Stücken entwickelt das Quartett geradezu magische Momente auf der Bühne, die man so nicht leicht nicht vergisst. Beim Auftritt mit Sängerin Birgit Locher, Bassist Rainer Domke und Kai Groene am Schlagzeug wartet den Zuhörer im Bremer Club an der Holsteiner Straße 110, ab 20.30 Uhr eine Mischung aus schwarzem und weißen Blues angereichert mit Jazz, Rock, Funk und Soul.

Abschied im Soundgarten

Abschied im Soundgarten

Schlechte Nachrichten für die zahlreichen Acoubastics-Fans. Die Band aus dem Rock Cyclus gab jetzt ihre Auflösung bekannt. Als Grund hieß es auf der Seite der Band:“Aber die Pandemie hat bei uns (wie auch bei vielen anderen Amateurbands) ihre Spuren hinterlassen,...

Bluestime im Meisenfrei

Bluestime im Meisenfrei

It's Partytime heißt es in der Vorankündigung vom Meisenfrei. Und das bringt es auf den Punkt. Michael Dühnfort & The Noise Boys sind am Sonnabend,16.10., 21 Uhr, wieder zu Gast in Bremens Liveclub. Der in Bremen gebürtige jetzt im niedersächsischen Wurthfleth...

Vier Bands live im Soundgarten

Vier Bands live im Soundgarten

Die Open Air Saison 2021 ist für den Rock Cyclus noch nicht vorbei. Zweimal veranstaltet der Bremerhavener Verein auf seinem Gelände, Am Fleeth 1, Livekonzerte im Soundgarten. Die Vereinskollegen von Acoubastics geben am Sonntag, 07. November ihr letztes gemeinsames...

Rock Am Fleeth: 7 Bands liefern ab

Rock Am Fleeth: 7 Bands liefern ab

Kurz vor Schluss gab Sharon Wynne (Foto: Ralf Masorat) mit Frozen Silk auf dem Rock Am Fleeth noch einmal alles. Bis dahin kamen die Zuschauer bereits voll auf ihre Kosten. Sammy’s Blues Jam brannte auf der Gartenbühne ein Feuerwerk aus Bluesrock, Latin, Soul und Funk...

Pafero live Am Fleeth

Pafero live Am Fleeth

Die Leidenschaft für die Musik und das stetige Streben nach innovativen Melodien macht Pafero zu einer interessanten Neuentdeckung in der hiesigen Musiklandschaft. Hier trifft Chaos auf Harmonie, Wut auf Melancholie, untermalt mit einem progressiven, markanten Mix aus...

Blues beim Rock Am Fleeth

Blues beim Rock Am Fleeth

Beim Rock Am Fleeth gibt es auch eine Prise Blues. Doch Obacht, die vier Musiker von Sammy’s Blues Jam sind keine Puristen. Neben Traditionals, klassischen Shuffles und Bluesrock erwartet den Zuhörer auch Soul, Funk und Latin. Mit einem abwechslungsreichen Programm...