Satter Andruck live und auf CD

November 4, 2018

Neun Jahre nach ihrem Debüt-CD The Condemned Machinery haut Symptoms Of Decay mit Memorial endlich den langersehnten Nachfolger raus. Auf der Rocknacht im Haus der Jugend gibt es die neun Songs dann auch live zu hören. Das ausschließlich eigene Songmaterial erzielt durch den packenden Mix aus knüppelnd-schnellem Death Metal und melodischen Passagen seine ganz besondere Wirkung. Bedrohliche Clean-Parts, Monster-Growls sowie eng verzahnte Gitarrenriffs charakterisieren den Sound der 2006 gegründeten Truppe. Getragen von Doublebass-Attacken und knurrendem Bass machen die vier Musiker auch bei ihren Liveshows keine Gefangenen. Mit sattem Andruck serviert die Band wuchtigen Melodic Death Metal im Stil von Amon Amarth, In Flames und Heaven Shall Burn Bei den Konzerten schonen Peter Danilov (Gesang), Christian Böger (Gitarre), Pascal Buck (Drums) sowie Moritz Alves (Bass) weder sich selbst noch die Zuschauer. Im Lehe Treff faszinierten die Vereinskollegen damit bereits beim Bremerhavener Bandwettbewerb 2013 auch über Genregrenzen hinaus und wurden dafür mit dem 2. Platz belohnt. Der Rock Cyclus präsentiert das Quartett am Sonnabend, 24. November nach längerer Bühnenabstinenz wieder im Club in der Rheinstraße 109. Außerdem erwartet dort die Fans der härteren Gangart mit Eurago Arktur ein spannender Crossover aus dem Hause Morbid Tales, sowie ungewohnte Klänge der Hamburger Formationen Unnormed und Orange Ate Kid.

Junge Talente beim Festival

Junge Talente beim Festival

Beim Rock Am Fleeth bekommt auch der Nachwuchs wieder seine Chance. Vier Freunde gründeten 2018 im Musikleistungskurs die Band First Chapter. Seitdem schreiben die Musiker eigene Songs im Bereich Indiepop. Daraus entstand 2021 ihr Debütalbum, dass First Chapter am 11....

Rock ahoi mit den Muschels

Rock ahoi mit den Muschels

Vereinskollege Florian Rucki macht mit seiner Band am Sonnabend, 28. Mai am Pier des Kulturbahnhofs fest. The Muschels ist eine verwegene Band, die auf ihrer Kaperfahrt durch die Welt der Seemannslieder keine Gefangenen macht. Die Shantyrocker aus Bremerhaven und...

Konzert zur Marktzeit

Konzert zur Marktzeit

Authentischer Blues der 50er mit den Hits der großen Stars gibt es am Dienstag, 24. Mai an der Universität Bremen. Im Rahmen der Mittagskonzerte zur Marktzeit treten dort Frank Rihm (Gesang/Mundharmonika) und Vereinskollege Michael Dühnfort (Gitarre) auf. Neben...

Blues in der Kulturwerkstatt

Blues in der Kulturwerkstatt

Vereinskollege Mark Ella begrüßt am morgigen Sonnabend in der Kulturwerkstatt hinter Alberts Huus den britischen Musiker Sean Taylor. Der Singer-Songwriter verschmilzt Blues, Americana, Folk, Roots, Spoken Word und Social Commentary. Seine Live-Shows bieten...

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Progressive Rock beim Rock Am Fleeth

Die Bremer Formation EVEREST ist das musikalische Nachfolgeprojekt der Progressive Rockband EYEVORY. In neuer Besetzung machen sich die drei Musiker Kaja Fischer, Anna David Merz, Christian Schmutzer auf zu neuen Horizonten. Im Studio des Rock Cyclus nahm die Band ein...

Dühnfort live im Jazzclub

Dühnfort live im Jazzclub

Ein gitarrenlastiges Konzert mit ehrlichem, druckvollem "slidin’ blues rock" erwartet die Zuhörer im Jazz Club Nienburg. Vereinskollege Michael Dühnfort gibt dort am heutigen Sonnabend ein Konzert mit den Noise Boys. In über 40 Jahren entwickelte der gebürtige Bremer...