Frischer Wind mit neuem Gitarristen

September 26, 2018

Under Construction (Foto: Archiv) dreht bei Janja am kommenden Sonnabend wieder voll auf. Das weckt bei manchem im Publikum sicher viele positive Erinnerungen. Und auch die Musiker haben den Abend im Januar 2014 nicht vergessen. Damals standen Alexander Geisen, Shribesh Shresta, Martin Schüring und Arne Zilles zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne im Cuxhavener Club. Trotz der Nervosität vor dem „ersten Mal“ zogen die vier erfahrenen Musiker sämtliche Register. „Am Ende des Abends sind die meisten der Anwesenden in Janjas Musikbar durchgeschwitzt … Gleich mehrere Zugaben fordern die Konzertbesucher ein, lassen die Jungs nicht von der Bühne. Die wiederum geben bereitwillig alles …“ notierte George B. Miller darüber im Laufpass. Seitdem floss viel Wasser die Weser herunter. Bei vielen Konzerten in Clubs und auf Festivals und bei mehreren Bandwettbewerben wuchs die Band immer weiter zusammen. Im wahrsten Sinnen des Wortes „spielend“, nahmen die Vereinskollegen die Hürde, mit fast ausschließlich eigenen Songs, eigene Fans zu gewinnen. Damit gelten sie als Aushängeschild für den Rock Cyclus, der besonders Künstler fördert, die mit eigener Note ein Gegengewicht zum Cover- und Tribute-Einerlei setzen. Und jetzt bei der Rückkehr zum Ursprung ihrer Live-Historie feiern sie wieder eine Premiere. Seit dem Sommer diesen Jahres legt Neuzugang Tommy Greinke noch zusätzlich ein Brikett drauf. Der Gitarrist orientiert sich am Hardrock der Achtziger und Neunziger Jahre und bringt dennoch frischen Wind in die Band. Jetzt kann sich Alex am Mikro mehr auf seine Stärken als Sänger konzentrieren und Sologitarrist Shresta bekommt neuen Input. Der Martin am Bass und Schlagzeuger Arne kicken das Ganze von hinten an. Der Druck steigt dadurch enorm und die Cuxhavener Musikfans sollten sich besser auf einiges gefasst machen. In Janjas Musikbar geht es traditionell ab 21 Uhr los und der Eintritt ist frei.

Geld für Kultur

Geld für Kultur

Der Bremerhavener Kulturtopf vergibt Zuschüsse für öffentliche Veranstaltungen in 2021, die nach dem 07. Juli stattfinden. Förderanträge gehen an den Bremerhavener Kulturtopf, c/o Kulturamt der Stadt Bremerhaven, Postfach 210360, 27524 Bremerhaven oder per E-Mail an:...

Holt euch den Panikpreis

Holt euch den Panikpreis

Die Bewerbungsphase für den inzwischen siebten „Panikpreis“ der Udo Lindenberg Stiftung hat begonnen. Junge Nachwuchsbands, -musiker*innen und –texter*innen können ihre Songs einreichen. Zeit dafür ist bis zum 30. Mai 2021. Die Udo Lindenberg Stiftung möchte mit dem...

Tenski im Halbfinale

Tenski im Halbfinale

Beim Halbfinale des Live in Bremen Bandcontests ist auch Tenski wieder vorne mit dabei. Der Singer-Songwriter mit thailändischen Wurzeln vertritt am 17. April im Pier 2 dabei auch den Rock Cyclus. Seine Musik versteht er als eine Art philosophisches Sprachrohr, dass...

Bewerbt euch fürs PopCamp 2021

Bewerbt euch fürs PopCamp 2021

Der Rock Cyclus nominiert 2021 wieder eine Band für die Spitzenförderung des Deutschen Musikrates – das “PopCamp” (Foto: Sophie Krische). Interessierte Acts bewerben sich bitte unter info@rockcyclus.de. Der Vorstand wählt aus diesem Pool ihren Favoriten und schlägt...

Kulturtopf – Neue Vergaberunde

Kulturtopf – Neue Vergaberunde

Der Bremerhavener Kulturtopf vergibt wieder Zuschüsse für kulturelle Projekte in der Seestadt. Für die erste Vergaberunde am Dienstag, 09. Februar 2021 stehen 15.000 Euro bereit. Die Sitzung findet ab 19 Uhr im Lloyd Gymnasium, Grazer Str. 61 (Eingang Zeppelinstraße),...

Frozen Silk mit neuer CD

Frozen Silk mit neuer CD

Für Freunde des Hard & Heavy Sounds fängt das nächste Jahr gut an. Sharon, Normel, Rolf und Chris (Foto: T. Hofmann) waren wieder im Vereinsstudio. Zehn Titel aus dem laufenden Programm magnetisierten erstmalig die Festplatte und gelangen demnächst unter dem Namen...