George B. auf Stimmenfang

Oktober 2, 2018 | Allgemein

Norddeutschlands fröhlicher Rock‘n‘Roll Frühschoppen lockt am 3. Oktober mit frischen Talenten vor die Bühne der Stadthalle. In zwei Durchläufen präsentieren sich Sänger und Sängerinnen der Jury und dem Publikum im Sängerwettstreit à la „Seebeck Am Markt“. Die Kneipe am Leher Altmarkt war bis zum Abriss Mitte 60er Jahre der Treffpunkt für Musiker und Fans aus der Seestadt. Das Comeback für den Wettbewerb gab es ab 1998 im Columbusbahnhof. Seit 2008 findet die Veranstaltung in der Stadthalle statt. Für die aktuelle Ausgabe war Rock Cyclus Urgestein George B. Miller (Foto) wieder als künstlerischer Leiter auf Stimmenfang. Denn der Mann hat es drauf:  Er trommelte nicht nur bei ehemals angesagten Bands, wie den Rattles, Wolfsmond und Cracker Jack. Als Texter legte er Stars, wie Michael Holm  und Lu Lafayette die Worte in den Mund, als DJ kennt er auch sämtliche Hits der 50er und 60er Jahre. Und das sind die Songs, die die Zuschauer hören wollen. Der 71-jährige ist seit Anfang an dabei und auch die 21. Ausgabe von Seebeck Am Markt war wieder eine Herausforderung. „Zum ersten Mal haben wir 15 Musiker am Start“, verriet George der Nordsee Zeitung im Interview. Das sind immerhin drei Künstler mehr als bisher und wieder sind neue Namen mit dabei. Das gilt auch für die Preisrichter. In diesem Jahr vergibt hier Acoubastics Frontmann Dirk Heinrich die Punkte für jeden einzelnen Vortrag. Doch George B. ist immer wieder entzückt, wer sich hier auf der Bühne präsentiert. „Mich beeindruckt immer wieder, dass mehr als die Hälfte der Teilnehmer die Rock‘n‘Roll Zeit aus eigenem Erleben gar nicht kennen, und trotzdem mit dem Herzblut dabei sind“, heißt es in der Rubrik Gesicht des Tages. Das es hier keine Nachwuchssorgen gibt liegt sicher auch an der Bremer Band Larry & The Handjive. Die vier Musiker setzen nicht nur die Sänger in Szene, sondern auch vorneweg, zwischendurch und hinterher das Publikum in Ekstase. Der Hausmeister schließt um 10 Uhr auf – ab 11 sorgt die Band für Stimmung. Viertel vor Zwölf steigen die Sänger in die Bütt. Tickets für die Sause gibt es auch noch an der Tageskasse.

Fusion reißt vom Hocker

Mit dem Jazz Port knüpft man in der Alten Bürger an die legendären Festivals in der Schleuse an. Mitten im Columbus Center präsentierte Rock Cyclus Gründer Jörn Hoffmann unter gleichem Namen einmal jährlich auf mehreren Bühnen Jazz und Artverwandtes. Diesen Spirit aus...

Acoubastics live im Bistro Journal

Zum Abschluss der Saison geht Acoubastics am Freitag in Schwanewede an den Start. Im Bistro Journal, Langenberg 2,  präsentiert die Band aus dem Rock Cyclus ab 21 Uhr ein abwechslungsreiches Programm. Mit ihrer Mischung aus Folk, Rock, Pop, Soul und Funk hinterließ...

Vielfältiges Programm reißt Musiker mit

Für Turning Wheel geht es am Donnerstag gleich nach dem Job auf die Bühne. Doch warum sollte es den vier Musikern besser gehen als dem Publikum? Bei der After Work Party im „storms söben“ punkten sie ab 18 Uhr mit Rock und Popsong aus der eigenen Hitschmiede. Wer die...

Dry Martini bei 110 db

In der Cocktailwelle in Hagen gibt es die Longdrinks ausnahmsweise ohne Deko. Denn am kommenden Sonnabend steht Michael Dühnfort mit den Noise Boys auf der Bühne. Das verspricht nicht nur eine musikalische Druckwelle, die den Schaum vom Bier und das Schirmchen aus dem...

Motorplanet zückt das Tomakawk

Die Motorradfreunde schlagen am Dienstag vor dem Clubhaus die Tipis auf. Livemusik Fans werden bei der ersten Indian Summer Party gut bedient. Obwohl Summer? Zum Mitsummen ist Motorplanet eigentlich nichts, hier fliegt eher das Tomahawk. Doch das Motto des Abends...

Frischer Wind mit neuem Gitarristen

Under Construction (Foto: Archiv) dreht bei Janja am kommenden Sonnabend wieder voll auf. Das weckt bei manchem im Publikum sicher viele positive Erinnerungen. Und auch die Musiker haben den Abend im Januar 2014 nicht vergessen. Damals standen Alexander Geisen,...