Seasons Of Time mit neuer CD

September 21, 2018

Mit einem neuen Album lässt Seasons Of Time wieder die Herzen der Rockfans höher schlagen. Nach Closed Doors To Open Plains von 2014 und dem Debüt Behind The Mirrors aus dem Jahr 1997 wartet die Formation um Dirk Berger auf Welcome To The Unknown wieder mit einigen Überraschungen auf. 1993 als Artrock Band gegründet, um mit eigenen Titeln ihren Vorbildern Genesis, Marillion und Pink Floyd nachzueifern, entwickelten die Mitglieder über die Jahr ekontinuierlich einen eigenen Sound. Von CD zu CD steigerte sich nicht nur die musikalische Qualität, auch die Texte gewannen inhaltlich immer mehr an schöpferischer Tiefe. Das liegt zum Teil an den unterschiedlichen Einflüssen verschiedenster Musiker, die neu dazustießen, ihre „Duftmarke“ setzten, bevor sie die Gruppe wieder verließen. Von Anfang an dreht sich bei den Bremerhavener Musikern das Besetzungskarrussell ziemlich schnell. Dirk Berger legt die Messlatte hoch. Er möchte keine Feierabendmusiker, auch wenn Seasons Of Time mit ihren Songs keine kommerziellen Interessen verfolgt. Das Ergebnis kann sich hören lassen. Welcome To The Unknown stellt den bisherigen Höhepunkt im künstlerischen Schaffen dar. Dabei liegt der Fokus auf den wirklich wichtigen Dingen im Leben, wie Zufriedenheit, Gesundheit, Respekt und Freundschaft. In nur 6 Songs mit insgesamt 52 Minuten Spielzeit verdichtet sich hier nicht nur die Lebenserfahrung der letzten 25 Jahre. Hier liefern Gitarrist Florian Wentzel, Drummer Julian Hielscher und Dirk Berger darüber hinaus einen kompakten Sound. Das Berger seit dem Weggang von Malte Twarloh auch den Part des Sängers übernahm, rief bei der Kritik ein höchst unterschiedliches Echo hervor. Während sich die deutschsprachigen Rezensenten am deutschen Akzent störten, fand der britische Kollege genau das stimmig im Gesamtgefüge von Gefühl und Klang der Produktion. Wer hier einmal nicht, wie sonst im Progressive Rock üblich, erwartet, dass mit jeder neuen Platte das Rad neu erfunden wird, kann manch angenehme Überraschung erleben. Denn oft kann weniger auch einmal mehr sein. Die Veröffentlichung von Welcome To The Unknown startet am Freitag, 21. September und ist im Fachhandel oder über die Website der Band https://www.seasons-of-time.com/ zu bekommen.

Geld für Kultur

Geld für Kultur

Der Bremerhavener Kulturtopf vergibt Zuschüsse für öffentliche Veranstaltungen in 2021, die nach dem 07. Juli stattfinden. Förderanträge gehen an den Bremerhavener Kulturtopf, c/o Kulturamt der Stadt Bremerhaven, Postfach 210360, 27524 Bremerhaven oder per E-Mail an:...

Holt euch den Panikpreis

Holt euch den Panikpreis

Die Bewerbungsphase für den inzwischen siebten „Panikpreis“ der Udo Lindenberg Stiftung hat begonnen. Junge Nachwuchsbands, -musiker*innen und –texter*innen können ihre Songs einreichen. Zeit dafür ist bis zum 30. Mai 2021. Die Udo Lindenberg Stiftung möchte mit dem...

Tenski im Halbfinale

Tenski im Halbfinale

Beim Halbfinale des Live in Bremen Bandcontests ist auch Tenski wieder vorne mit dabei. Der Singer-Songwriter mit thailändischen Wurzeln vertritt am 17. April im Pier 2 dabei auch den Rock Cyclus. Seine Musik versteht er als eine Art philosophisches Sprachrohr, dass...

Bewerbt euch fürs PopCamp 2021

Bewerbt euch fürs PopCamp 2021

Der Rock Cyclus nominiert 2021 wieder eine Band für die Spitzenförderung des Deutschen Musikrates – das “PopCamp” (Foto: Sophie Krische). Interessierte Acts bewerben sich bitte unter info@rockcyclus.de. Der Vorstand wählt aus diesem Pool ihren Favoriten und schlägt...

Kulturtopf – Neue Vergaberunde

Kulturtopf – Neue Vergaberunde

Der Bremerhavener Kulturtopf vergibt wieder Zuschüsse für kulturelle Projekte in der Seestadt. Für die erste Vergaberunde am Dienstag, 09. Februar 2021 stehen 15.000 Euro bereit. Die Sitzung findet ab 19 Uhr im Lloyd Gymnasium, Grazer Str. 61 (Eingang Zeppelinstraße),...

Frozen Silk mit neuer CD

Frozen Silk mit neuer CD

Für Freunde des Hard & Heavy Sounds fängt das nächste Jahr gut an. Sharon, Normel, Rolf und Chris (Foto: T. Hofmann) waren wieder im Vereinsstudio. Zehn Titel aus dem laufenden Programm magnetisierten erstmalig die Festplatte und gelangen demnächst unter dem Namen...