Blues und Rock in Grimmershörn

August 23, 2018 | Allgemein

Was sonst von den Veranstaltern am Strichweg und der Marienstraße tunlichst vermieden wird, ist am kommenden Sonnabend Programm. Vier Bands gehen bei der Grimmershörner Musiknacht an vier Orten zugleich an den Start. Ähnlich wie bei der Bandnacht in der Alten Bürger, soll das Publikum aber von Bühne zu Bühne wandern und der Eintritt ist frei. In Janjas Musikbar verspricht die Ramblin‘ Bluesband (Foto) wieder eine interessante Mischung aus Blues, Rhythm ‚n‘ Blues und Bluesrock. In den über dreißig Jahren ihres Bestehens versuchte sich manch Journalist dem Phänomen dieser Band in Worten zu nähern. „Bei vielen Bands wirkt der Bass als Instrument, das hinter Gitarre, Schlagzeug und Gesang ein wenig zweitwichtig daherkommt. Micky Schmidts Bass-Arbeit war dagegen sehr akzentuiert und ungewohnt knackig – was stark zu dem euphorisierenden Drive beitrug, den die Band versprühte. Ansprechend war auch das plastische Sound-Gewand, das jeden der vier Musiker seine Fähigkeiten entfalten ließ“, schrieb Eibe Meiners in einem Nachbericht über ein Konzert der Vereinskollegen in der Takelage. Staggering Leech präsentiert ein paar Meter weiter Hardrock in der Döser Börse. Die Band aus der Nähe von Hamburg hat sich in ihren Eigenkompositionen dem Sound der 70er Jahre verschrieben. Die vier Musiker fanden sich bereits 2001 zusammen und stehen mit Leib und Seele hinter ihrem Rock‘n‘ Roll mit fettem Gitarrensound. „Straight Rock and good ol´ fun“ ist das Motto von Stickers Gatt. Unterhaltsam, schnörkellos und authentisch widmet sich die Cuxhavener Kult-Truppe im Musikcafé Schnapp den Songs der 70er Jahre. Auf dem Programm stehen Songs von den Stones, Tom Petty und weiteren Heroen dieser Zeit. Die Auftritte beginnen ab 20 Uhr. Im Rockkeller unter dem Ahabs gibt es ab 23 Uhr eine Lateshow. Mr. Pressure trommelt dann live zu Originaltiteln unter anderem von Joe Cocker, Delbert McClnton, Chris Farlowe und Blues Brothers. Interessierte Zuhörerinnen bekommen so einen Eindruck davon, was ein Drummer so den Abend über auf der Bühne treibt. Außerdem gibt es noch Konservenmusik von DJ Ziege.

Turning Wheel live im Kleinbahnhof

Turning Wheel (Foto) zieht es am Sonnabend vor die Tore Bremens. Auf Einladung des Vereins Kulturzentrum Kleinbahnhof sind die vier Musiker dann zu Gast in Osterholz Scharmbeck. Musikalisch bewegt sich die 2014 gegründete Band um den britischen Sänger und Gitarristen...

The Millionaires: Alles außer langweilig

Hanno Bonßdorf und Wolfgang Lock (Foto) haben definitiv Spaß, wenn sie gemeinsam auf der Bühne stehen. Beim Auftritt mit den Millionaires im Meisenfrei werden sie aber gewiss nicht die einzigen sein. Neben Rainer Appel an den Drums, sorgt diesmal nicht Bassist...

Der Cyclus rockt live in Bremen

Musiker mit Rock Cyclus Hintergrund finden auch in Bremen Anklang. Das ist für Kenner der Musikszene keine Neuigkeit. Das gleich zwei Formationenam selben Tag an unterschiedlichen Spielorten in der Hansestadt auftreten, kommt jedoch nicht so häufig vor. Wenn dabei...

Bluesduo gastiert in Weyhe

Die Noise Boys spielen im Dezember in Weyhe. Bei den Konzerten des Trio geht es mit erdigem Bluesrock ziemlich zur Sache. Doch in Shakespeare‘s Theaterpub, unter dem dortigen Theater gelegen, nimmt auch manch sensibler Künstler nach der Vorstellung einen Absacker....

Festival für Toleranz und Vielfalt

Geile Musik, kühle Getränke und ein bisschen Politik stehen am kommenden Sonnabend im Haus der Jugend auf dem Programm. Die Alewitische Jugend, das Awo Jugendwerk, die Falken und die Jusos laden dann erneut zum United We Stand. Beim „Festival gegen Diskriminierung“...

Selbstgemachtes in der Pampa

Mitten in der Pampa von Schiffdorf-Wehdel, macht der Motorradclub Freeway Riders ein Fass auf. Nach dem Opener am Freitag mit Konservenmusik von LiTo Donnern gibt es beim Rock Am Silbersee ein Open Air mit vier Livebands. Als Opener liefert Frozen Silk Hits...